Dockingstation über USB 3.1

Tipps und Fragen rund um das Thema Hardware

Moderatoren: pollasto, gasman, wendland

Antworten
Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 176
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Dockingstation über USB 3.1

Beitrag von surfin »

Hallo,
ich habe einen Dell Dell G5 15 5587 https://www.notebookcheck.com/Dell-G5-1 ... 942.0.html mit einer NVidia 1050ti. An einem der USB 3.1 Anschlüsse hängt eine Dockingstation Dell USB 3100 https://www.dell.com/de-de/shop/dell-d3 ... beh%C3%B6r an deren Displayportausgang wiederum der Monitor angeschlossen ist.

Bei den meisten Anwendungen gibt es keine Probleme. Nur bei zwei etwas anspruchsvolleren Spielen,
World of Tanks https://worldoftanks.eu/de/content/guide/general/ und
Age of Wonder - Planetfall https://www.gamestar.de/spiele/age-of-w ... l,107.html
kommt es zu Hängern. :-( Bei Wot leicht sichtbar, weil die FPS in den einstelligen Bereich gehen. Nach ca. 10-20s steigt dann alles wieder bis zum nächsten Mal in ein paar Minuten. Wenn ich den Monitor über die eingebaute HDMI-Schnittstelle betreibe, klappt alles reibungslos.

Im Netz habe ich gefunden, dass USB 3.1 nicht schnell genug sein soll, um auch anspruchsvolle Grafik zu übertragen. Jetzt überlege ich, eine neue Dockingstation an den Thunderboltanschluss zu hängen.

Aber:
Bis Dezember, kurz bevor ich wegen Bluescreens den Rechner neu aufsetzen musste, lief es wunderbar und
Dell hat im G5 zwar Thunderbolt verbaut, aber nur halb und keine der hauseigenen Dockingstationen ist dazu 100% kompatibel. :motz:

Und ja, ich habe alle aktuellen Treiber, die ich finden konnte installiert (Drivermax und Deltazwo sei Dank)
Benutzeravatar
Deltazwo
Administrator
Beiträge: 3462
Registriert: So 17. Jun 2018, 14:54
Wohnort: Schleswig Holstein

Dockingstation über USB 3.1

Beitrag von Deltazwo »

Ehrlich gesagt bin ich da völlig überfragt und wohl auch der Großteil der Menschen die sich damit meinen auszukennen.
Ich habe mal kurz gegoogelt und das gefunden: Station Die neun häufigsten Fehler beim Kauf einer Docking Station

Hast du mal den Hersteller deiner Dockingstation angeschrieben und danach gefragt?
Das wäre so meine erste Idee. Tut mir leid.
Ich habe einige Kollege die eine nutzen aber nicht zum spielen. Eber wegen dem Dienst und Privatrechner.
Aber das USB 3.1 nicht reichen soll... ich weiss nicht. Das ist schon eine große Bandbreite. :-(
Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 176
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Dockingstation über USB 3.1

Beitrag von surfin »

Bei Dell habe ich es schon probiert und mehrfach mit einem Bot gechattet. Das Problem bei meiner Dockingstation ist wohl auch, dass die mittels Displaylink nochmal eine eigene Grafikkarte simuliert.
Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 176
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Dockingstation über USB 3.1

Beitrag von surfin »

Ich habe jetzt mal eine Thunderbolt-Dockingstation bestellt. Denn was da an Daten über die Schnittstelle geschickt wird und vom Graphikchip der Dockingstation verarbeitet werden muss, ist schon einiges.
Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 176
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Dockingstation über USB 3.1

Beitrag von surfin »

So, die neue Dockingstation ist da. Die Grafik flutscht. Es gibt nur die schon vorher bekannten Einschränkungen, weil ein Laden über den Thunderboltanschluss bei meinem Notebook nicht möglich ist. Aber zum Glück kann im UEFI einstellen, dass die Fehlermeldung ignoriert wird.

Die alte Dockingstation geht jetzt in die Bucht.
Antworten