Lecker und gut für die Hüfte?

Der Ort der Gaumenfreuden und edlen Getränke.
Rezepte, Küchentipps etc.

Moderatoren: pollasto, gasman, wendland

Antworten
Benutzeravatar
Zwiebel
Einheimischer
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von Zwiebel »

Ich versuche, mein Gewicht zu reduzieren und damit befinde ich mich nicht nur im Frühling auf der "sensationell!!!" Seite der bekannten Presse. Seit 1950?

Los, haut euer Rezept raus! Jedes Jahr generieren die bekannten Presseportale "neues" und verdienen Gold damit. Das kriegen wir hier auch hin! KLICK!!!

Mein Rezept Nr.1: Kartoffel (Reis)-Möhren-Gemüse

Kartoffeln und Möhren kleinschneiden, (Reis waschen) mit Salz und (wenig) Wasser weich garen.
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.
Benutzeravatar
pollasto
Administrator
Beiträge: 1373
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:07
Wohnort: L-E
Kontaktdaten:

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von pollasto »

klingt spannend Bild
Bild
Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 215
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von surfin »

Also ich achte zwar nicht auf mein Gewicht, aber meine besser Hälfte würde sagen, dass Kartoffeln gut sind, die Hüfte zu betonen, weil Kohlenhydrate.
Wie wäre es mit Fleisch in der Pfanne angebraten und dann noch Brokkoli und Zucchini dazugeworfen?
Benutzeravatar
Deltazwo
Administrator
Beiträge: 3829
Registriert: So 17. Jun 2018, 14:54
Wohnort: Schleswig Holstein

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von Deltazwo »

surfin hat geschrieben: Mi 3. Feb 2021, 22:12... aber meine besser Hälfte würde sagen, dass Kartoffeln gut sind, die Hüfte zu betonen, weil Kohlenhydrate...
:-))) :-))) :-)))

Sorry, ich kann dazu nicht so viel beitragen außer vielleicht mein beliebtes Schmorkohlgericht aber das kennt ja jeder. :-)
Benutzeravatar
Zwiebel
Einheimischer
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von Zwiebel »

Kohlehydrate machen satt und 50% Anteil werden von der DGE empfohlen. Außerdem schmecken mir Kartoffeln besser als Graupen, die vom glykämischen Index her besser wären.

Gemüse in die Pfanne = Öl oder Butter, sonst brennt es nur an = 150-180 kcal bei 20g Fett (Butter hat weniger als Sonnenblumenöl).

Pfannengemüse gibt es bei mir oft aus Restgemüse, ein eigenes Rezept gibt es dafür daher nicht.

Mein geniales Rezept kann zur Beilage werden. Egal ob Kartoffel-Karotte oder Reis-Karotte. Wer, wie ich, nicht nur für Abnehmwillige kocht, kann Bratwurst, Frikadelle, Fisch, Schnitzel.... dazu servieren. ;-)

Außerdem ist es Schonkost.

Na, wer bietet mehr? :gg:
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.
Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 215
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von surfin »

Zwiebel hat geschrieben: Do 4. Feb 2021, 12:42 Na, wer bietet mehr? :gg:
Ok, ich hatte es falsch verstanden. Ich dachte, es ginge um weniger ;-)
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2653
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von Schandmäulchen »

surfin hat geschrieben: Mi 3. Feb 2021, 22:12 Also ich achte zwar nicht auf mein Gewicht, aber meine besser Hälfte würde sagen, dass Kartoffeln gut sind, die Hüfte zu betonen, weil Kohlenhydrate.
Kartoffeln sind schon eine gute Diät - wenn man die Beilagen weglässt...
surfin hat geschrieben: Mi 3. Feb 2021, 22:12Wie wäre es mit Fleisch in der Pfanne angebraten und dann noch Brokkoli und Zucchini dazugeworfen?
Brokkoli? Kann man den auch rauchen?
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 215
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von surfin »

Schandmäulchen hat geschrieben: Do 4. Feb 2021, 17:48 Brokkoli? Kann man den auch rauchen?
Wieso? Rauchst Du Fleisch oder Zucchini?
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2653
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von Schandmäulchen »

Das war eine Anspielung auf Frau Daniela Ludwig...
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 215
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Lecker und gut für die Hüfte?

Beitrag von surfin »

Qui que ce soit
Antworten