Fit und fröhlich

Sportstätte der Insulaner. Hier findet ihr alles über Leibesübungen und Sesselsportler

Moderatoren: wendland, pollasto, gasman

Antworten
Benutzeravatar
Zwiebel
Niedergelassener
Beiträge: 803
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Fit und fröhlich

Beitrag von Zwiebel » So 14. Jun 2020, 19:56

Ok, bisher widerspricht sich der Titel für mich.

Wie kann ich das ändern?

Habt Ihr einen Schweinehund-Killer? Meine sind im Rudel und seeeeehr stark. Sie flüstern mir gerne etwas zu. Zum Beispiel: Zu heiß, zu kalt, zu spät, zu viel Gedöns vor wichtigen Terminen (naja, als Rentner sind die selten, aber dann will ich frisch geduscht und so... *hüstel) und natürlich sagen sie auch, wozu das Ganze? Ich bin 60+.

Gilt Alles nicht, ich muss und will ran an mein Sofa-ich.

Tipps?
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.

Benutzeravatar
Sarazena
Hütten Erbauer
Beiträge: 440
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:47

Fit und fröhlich

Beitrag von Sarazena » Mo 15. Jun 2020, 10:44

Zwiebel hat geschrieben:
So 14. Jun 2020, 19:56
Tipps?
Hund anschaffen und 80% der Ausreden haben sich erledigt ;-)

Hund: Kann man mit gehen, kann man mit joggen, kann man mit rennen, kann man mit auf der Wiese relaxen. :-!
Und man braucht auch keinen Schrittzähler - hat man das Tagesziel nicht erreicht, kackt Hundi Nachts einfach auf den Teppich. So einfach kann Datenschutz sein :-)))
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein.
Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. Stanislaw Jerzy Lec

Benutzeravatar
wendland
Einheimischer
Beiträge: 1882
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:14
Wohnort: Wendlandshausen
Kontaktdaten:

Fit und fröhlich

Beitrag von wendland » Mo 15. Jun 2020, 20:57

Da bin ich absolut der gleichen Meinung! Ein Hund zwingt einen zur Bewegung.
Und wieviel Bewegung dann folgt, das liegt dann so ziemlich bei Dir. (Und natürlich auch am Alter des Hundes) Empfehlen kann ich das aber unbedingt, weil einfach alle Entschuldigungen, die man sonst leicht findet, wegfallen.
Neben manchem andern sondern die Menschen auch Gesprochnes ab.
Man muß das nicht gar so wichtig nehmen.

Benutzeravatar
Zwiebel
Niedergelassener
Beiträge: 803
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Fit und fröhlich

Beitrag von Zwiebel » Do 18. Jun 2020, 16:22

Ich vertrage die Hundehaare nicht, weniger allergisch als einfach die Haare an sich. Das teste ich seit 10 Jahren mit unserem Urlaubs-Beagle, 2x im Jahr. Die paar Wochen halte ich es (gern) aus, auf Dauer macht mein Asthma nicht mit. :-( Ich bedauere das sehr. Mir quillt das Herz immer über, wenn die Süße bei uns ist.

"Dank" Corona ist es seit Februar noch schwieriger, mich aufzuraffen. Selbst jetzt, wo einige Schwimmbäder geöffnet haben, ist es etwas für Freaks. Zeitzone online buchen - nä.

Bester Tipp ever war: Warum nicht JETZT XYZ machen? Was genau spricht dagegen? Da komme ich ins Stottern. :fs: Mehr leider nicht.
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.

Benutzeravatar
surfin
Gestrandeter
Beiträge: 34
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Fit und fröhlich

Beitrag von surfin » Mi 1. Jul 2020, 23:07

https://de.wikipedia.org/wiki/C%C3%A3o_ ... Verwendung

"Auf Grund der Tatsache, dass der Cão de Água Português kaum haart, wird er als eine der Hunderassen angesehen, die für Tierhaarallergiker geeigneter erscheint."

Benutzeravatar
surfin
Gestrandeter
Beiträge: 34
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Fit und fröhlich

Beitrag von surfin » Mi 1. Jul 2020, 23:14

Oder sich ein Ziel für das Fahrrad suchen. Wenn man nicht trainiert ist, entweder ein Flusstal wählen oder mal nach Eisenbahnradwegen suchen. Die haben naturgemäß auch äußerst moderate Steigungen:
https://duckduckgo.com/?t=ffab&q=eisenb ... ege&ia=web

Antworten