Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Hier können politische und allgemein-gesellschaftliche Themen diskutiert werden.

Moderatoren: pollasto, gasman, wendland

Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2396
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Schandmäulchen »

Da kommen mir die Tränen. Ich kann nur hoffen, dass ich es schaffe, mich nicht irgendwo mit Corona zu infizieren - und das wünsche ich mir auch für meine Familie, meine Freunde, Kollegen, Bekannten. Und trotzdem kann jeder von uns immer noch ein Pflegefall werden oder einfach "nur so" ins Krankenhaus müssen. Davor graut mir. Bleibt alle gesund.
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
Simplyfun
Insel Erkunder
Beiträge: 54
Registriert: Mo 28. Dez 2020, 11:03

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Simplyfun »

Und die Kollegin blieb noch relativ sachlich. :-(
Am nächsten Mittwoch hat Frau Plyfun ihren letzten Arbeitstag, zum 1. Mai geht sie on Rente. Nach inklusive Ausbildung 47 Jahren Krankenpflege, nur einmal für ein knappes Jahr unterbrochen für unsere Tochter. Fragt die mal... :sick:
Trust me, i`m a moose.
Benutzeravatar
wendland
Einheimischer
Beiträge: 2452
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:14
Wohnort: Wendlandshausen
Kontaktdaten:

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von wendland »

Schandmäulchen hat geschrieben:Ich kann nur hoffen, dass ich es schaffe, mich nicht irgendwo mit Corona zu infizieren - und das wünsche ich mir auch für meine Familie, meine Freunde, Kollegen, Bekannten. Und trotzdem kann jeder von uns immer noch ein Pflegefall werden oder einfach "nur so" ins Krankenhaus müssen. Davor graut mir. Bleibt alle gesund.
Genau meine Gedanken und Wünsche!

Das Edelsteinchen hat ja im letzten Jahr die erste mögliche Gelegenheit ergriffen und ihren Beruf im Pflegebereich gegen die Rente zu tauschen. Sie hat es bis heute nicht eine einzige Minute gereut. Im Gegenteil ist sie heilfroh, dass sie in der aktuellen Situation da raus ist.
Neben manchem andern sondern die Menschen auch Gesprochnes ab.
Man muß das nicht gar so wichtig nehmen.
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2396
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Schandmäulchen »

Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
Sarazena
Niedergelassener
Beiträge: 819
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:47

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Sarazena »

Schandmäulchen hat geschrieben: Sa 1. Mai 2021, 13:19 Respekt. :-!
Wofür? Als er in die CDU eintrat, war ihm doch klar, das nach 1945 alle freilaufenden Nazis in der CDU ein heimeliges Plätzchen gefunden haben. Und nach der WiederVereinigung sind alle Blockflöten, die nicht rumgezickt haben, mit Kusshand assimiliert worden - incl. Gedankengut.

Ich persönlich frage mich schon seit langem, worin der Unterschied zwischen CSU und Afd überhaupt noch besteht?
______________________________
Mit der Politik ist es wie in der Landwirtschaft - die Tröge bleiben immer dieselben, nur die Schweine werden andere :-!

Meine Oma
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2396
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Schandmäulchen »

Nun, ein paar sind auch in die FDP ...
.
fdp1949.jpg
fdp1949.jpg (77.49 KiB) 36 mal betrachtet
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
Sarazena
Niedergelassener
Beiträge: 819
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:47

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Sarazena »

Schandmäulchen hat geschrieben: Sa 1. Mai 2021, 18:46 Nun, ein paar sind auch in die FDP ...
Ja, geschenkt, andere haben auch versucht, ihr Schäfchen ins Trockene zu bringen. Aber angesichts der Größenunterschiede und der damit verbundenen Karrierechancen ist die FDP wohl eher ein ganz, ganz winziger Fisch. ;-)
Übrigens brauchte die FDP gar keine Altnazis zu rekrutieren. Die Industriellen und der Mittelstand, die bis heute eine fast symbiotische Beziehung zur FDP bilden, waren doch mehrheitlich den Nazis und der NSDAP zugetan. Man sollte es den jüngeren Filmkonsumenten mal deutlich sagen: "Oskar Schindler war eine Ausnahme!"
______________________________
Mit der Politik ist es wie in der Landwirtschaft - die Tröge bleiben immer dieselben, nur die Schweine werden andere :-!

Meine Oma
Antworten