Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Hier können politische und allgemein-gesellschaftliche Themen diskutiert werden.

Moderatoren: pollasto, gasman, wendland

Benutzeravatar
surfin
Hat Feuer gemacht
Beiträge: 176
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 12:03

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von surfin »

Schandmäulchen hat geschrieben: Fr 19. Mär 2021, 09:50 Und wer gerade hier wie diese Scheißpartei stimmt, macht mit dem braunen Gesindel gemeinsame Sache. Das IST ekelhAfd.
Dannn muss ich mir nur ein Thema suchen, von dem ich weiss, dass die AfD dagegenstimmt und schon kann ich sicher sein, dass es durchgeht, weil alle anderen ja dafür stimmen müssen.
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2395
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Schandmäulchen »

Bei welchem Thema könnte das denn der Fall sein?
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
Sarazena
Niedergelassener
Beiträge: 819
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:47

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Sarazena »

Es geht doch gar nicht um Sophie Scholl. Es geht auch nicht um Hindenburg - weder um das Luftschiff noch um den Paul.
Es geht darum, dass wir das Talent haben, mit jeder noch so schwachsinnigen Diskussion Öffentlichkeit für die braune Scheiße Soße herzustellen.

Dabei wissen die Meisten gar nicht, wovon wir reden - gut, das brennende Luftschiff vielleicht, bei ein paar Leutchen dämmert bei Reichspräsident noch was aber Sophie Scholl? Hat die 'nen Youtube-Kanal oder ist die Influenzerin?

Und unsere Qualitätsjournalisten haben was zum Schreiben und der braune Mob reibt sich erfreut die Hände........
______________________________
Mit der Politik ist es wie in der Landwirtschaft - die Tröge bleiben immer dieselben, nur die Schweine werden andere :-!

Meine Oma
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2395
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Schandmäulchen »

Der FDP-Vorsitzende fordert eine Entlohnung von Lehrkräften nach dem Leistungsprinzip. Dem deutschen Schulsystem gibt er in Sachen Chancengleichheit die Note Fünf.
Quelle: Zeit Online
Ich plädiere für eine Vergütung von Politikern nach dem Leistungsprinzip.

Verhungern wird Lindner deswegen nicht - allein 2020 lag sein NEBENverdienst bei EUR 424.500. Woher er neben seinem Bundestagsmandat und der Tätigkeit als Vorsitzender der FDP-Bundestagfraktion die Zeit für eine derartige Masse an Vorträgen nimmt, ist mir genauso ein Rätsel wie die Frage, wer für Lindners Gelaber Geld ausgibt.

Was übrigens die FDP, die ihre Verantwortung für Chancengleichheit aller Kinder ausgerechnet während einer globalen Pandemie zu einem Zeitpunkt entdeckte, als sie sie missbrauchen konnte, diese Chancengleichheit umsetzt, kann man genau dort sehen, wo eine FDP-Politikerin das Kultusministerin leitet: in Nordrhein-Westfalen. Frau Yvonne Gebauer, die nach einem Jahr Pandemie NICHTS getan hat, um Schüler*innen, Lehrer*innen und deren Familien vor einer potentiell tödlichen Virusinfektion mit inzwischen mehreren Mutationen zu schützen, sondern im Gegenteil das von den Schulen selbst etwickelte Wechselmodell in Hochinzidenzgebieten verbietet und ansonsten auf Notfallordner verweist, wenn sie gefragt wird, wie man Kindern vermitteln soll, dass einige von ihnen, ihren Angehörigen und ihren Lehrer*innen diese Pandemie nicht überleben werden.
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
Sarazena
Niedergelassener
Beiträge: 819
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:47

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Sarazena »

TS.JPG
TS.JPG (49.61 KiB) 143 mal betrachtet
Den ganzen Artikel gibt es hier - klick

Dazu schreibt die Welt:
Der neue EU-Eigenmittelbeschluss unterscheidet sich fundamental von seinen Vorgängern. Mit dem Corona-Wiederaufbaufonds – Next Generation EU (NGEU) – wird auf EU-Ebene ein neues, gigantisches und auf gemeinsamer Verschuldung basiertes Solidaritätsinstrument geschaffen. Europa geht damit einen entscheidenden Schritt in die Schulden- und Haftungsunion. Dabei geht es jedoch nur hintergründig um Corona. Vielmehr dient die Pandemie als Vehikel für eine großangelegte finanzielle Umverteilung unter den EU-Mitgliedstaaten, um in neue EU-Zuständigkeiten vorzudringen und die grüne und digitale Transformation der europäischen Volkswirtschaften voranzutreiben. Das sind zwar politisch ehrenwerte Aufgaben und Ziele – doch es bleibt eine Kompetenzüberschreitung, die für Geberländer wie Deutschland folgenschwer sein kann.
Bis gestern stand die Abstimmung über dieses Gesetz nicht einmal auf der Tagesordnung des Bundesrates. Der Verdacht liegt nahe, dass die Bundesregierung das Gesetz gerne handstreichartig heute vom Bundesrat hätte beschließen und vom Bundespräsidenten ausfertigen lassen wollen, damit niemand mehr rechtzeitig das Verfassungsgericht anrufen kann.

Nun ist dieses üble Spiel erst einmal gestoppt und wir warten ab, wie die Richter entscheiden.
______________________________
Mit der Politik ist es wie in der Landwirtschaft - die Tröge bleiben immer dieselben, nur die Schweine werden andere :-!

Meine Oma
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2395
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Schandmäulchen »

Die Macht der Masse - lesenswerte Kolumne von Oliver Kalkofe in der TV Spielfim. :-!
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
Sarazena
Niedergelassener
Beiträge: 819
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:47

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Sarazena »

.....als Teil einer Menge jedoch übernimmt meist ein seltsames Gemisch aus Emotion, Denkdumpfheit und Herdentrieb seine Steuerung.
Glücklicherweise gilt das auch für die, die diesem undifferenzierten, geistigen Dreckkübeln zujubeln.
Also, aufgepasst beim Osterspaziergang - bei mehr als 2 Personen seit ihr wahrscheinlich denkdumpfe, herdentriebgesteuerte Wasauchimmerleugner :devil:
______________________________
Mit der Politik ist es wie in der Landwirtschaft - die Tröge bleiben immer dieselben, nur die Schweine werden andere :-!

Meine Oma
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2395
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Schandmäulchen »

Weltweit ist die Periode bis heute vielerorts ein Tabu. Viele Mädchen sind nicht aufgeklärt, wenn sie ihre Menstruation zum ersten Mal bekommen: Sie wissen nicht, wie sie die Blutungen stoppen sollen, manche haben Angst zu sterben oder verletzt zu sein. Wer sich Hygieneprodukte nicht leisten kann oder keinen Zugang dazu hat, muss auf Alternativen wie Zeitungspapier, Toilettenpapier, Plastiktüten, Socken, Stoffreste, Lumpen oder sogar Sand oder Blätter ausweichen – und riskiert schwere Infektionen.

Quelle: Spiegel
Was für eine Katastrophe. Ich muss gestehen, dass ich mir darüber fast noch nie Gedanken gemacht habe - dabei ist das Problem doch offensichtlich. :-O
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 2395
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von Schandmäulchen »

"Kinderschuhe vor Rathaus": Protest gegen Schulschließung

Bin ich die einzige, die bei diesen Kinderschuhen an Bechers Gedicht denkt?
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.
Benutzeravatar
wendland
Einheimischer
Beiträge: 2452
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:14
Wohnort: Wendlandshausen
Kontaktdaten:

Presseschau - Wandzeitung für verschiedene Themen

Beitrag von wendland »

Ein etwas längerer, aber hochinteressanter Artikel

https://schwesterunbequem.com/2021/04/0 ... ssion=true
Neben manchem andern sondern die Menschen auch Gesprochnes ab.
Man muß das nicht gar so wichtig nehmen.
Antworten