Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Hier können politische und allgemein-gesellschaftliche Themen diskutiert werden.

Moderatoren: wendland, pollasto, gasman

Benutzeravatar
Zwiebel
Niedergelassener
Beiträge: 803
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von Zwiebel » Mi 11. Mär 2020, 14:55

Es ist nicht mehr abzuschätzen, was der Virus weiter anrichtet. Da sind einmal eher irrationale Ängste (tausende Tote in meinem Umfeld) und andere, durchaus bereits bestehende Einschränkungen. Das betrifft Einkäufe, wird es Nachschub geben? Wer hilft mir, wenn ich nicht mehr selbst einkaufen kann oder darf? Lieferdienste verzeichnen mehr als 100% Neukunden.

Ich selbst bin über 60 = Risiko-Gruppe. Dazu mit Asthma-Erkrankung = Risiko-Gruppe, besonders weil einige mit Lungenproblemen kämpfen, die beatmungspflichtig sind und daher auf Intensivstationen landen. Daher habe ich meinen Vorrat aufgestockt und vorgeplant, wie ich an Lebensmittel (frische) komme, wenn ich oder / und mein Mann nicht aus dem Haus dürfen (gehen). Außerdem meide ich - eigentlich jedes Jahr zwischen Januar und April wegen der Grippe und vielen Schnupflern - größere Menschenansammlungen. Jetzt noch mehr und dafür brauche ich keine gesetzlichen Auflagen. Ich bin schon groß und passe durchaus auf mich auf. Dazu auf andere, indem ich mit Hustschnief möglichst nicht unter Menschen gehe. Wäre schön, wenn alle so denken würden.

Die wirtschaftlichen Folgen werden riesig sein. Besonders Kleinbetriebe, die nicht anderweitig kompensieren können. Vereine, Theater, Kino, Hotels, Gaststätten.... . Für Firmen, die billig in Asien produzieren statt hier für ein paar Cent mehr, fehlt mir das Mitgefühl. Deren Risiko!

Es gab schon einige Beitrage hier im Forum, ich möchte sie hier sammeln. Also postet gerne doppelt. :-)
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.

Benutzeravatar
Zwiebel
Niedergelassener
Beiträge: 803
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von Zwiebel » Mi 11. Mär 2020, 17:23

Ich lese gerade, dass es zu verärgerten Reaktionen wegen Absagen von Veranstaltungen kommt. Leute, was soll das? Selbst wenn eine Eintrittskarte ohne Gegenleistung verfällt, was wurde denn versäumt? Eine Veranstaltung xyz - ja. Ein paar Stunden Abwechslung im Leben. Abzuwägen ist, wieviel ist mir meine Gesundheit wert?

Wenn jemand verärgert - besser: entsetzt - wegen der ausgefallenen Einnahmen sein sollte, dann die Kleinen. Der Bierstand im Stadion. Der kleine Hintertupflingen-Verein, der nur durch die Eintrittskarten überlebt.... .
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.

Benutzeravatar
Zwiebel
Niedergelassener
Beiträge: 803
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von Zwiebel » Mi 11. Mär 2020, 17:50

Die Nachrichten überschlagen sich. Macht es irgendetwas besser?

Ich finde, es ist wie so oft: wer viel testet, findet viel. Wer wenig testet, eben wenig. Das geht gerade im Nachrichten-Hurrikan unter. Ohne gesicherte Viren-Tests sind die Zahlen unwichtig. Mit gesicherten Tests stellt sich die Frage, wer wurde getestet und wie oft (innerhalb der Infektion).

Bisher wurde getestet, wer einen Kontakt zum Virus hatte. Albern. Bei 14 (oder 27 Tagen, man weiss es nicht) wird nur getestet, wenn er nachweislich gefährdet ist. Aha! Kann ich ja ganz genau sagen, der Typ neben mir in der Supermarktschlange sah echt Virus gefährlich aus! Oder nicht, war es aber! Damals, vor 2 Wochen!
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.

Benutzeravatar
Deltazwo
Administrator
Beiträge: 2535
Registriert: So 17. Jun 2018, 14:54
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von Deltazwo » Mi 11. Mär 2020, 19:35

Es kam wie es kommen musste, mein Live Hörspiel der "Drei Fragezeichen" wurde verschoben auf den Herbst.
Ich bin zwar traurig weil ich absoluter Fan bin und schon so lange darauf warte. Naja, was solls?
Alles wird gut.

Benutzeravatar
Bugs
Niedergelassener
Beiträge: 847
Registriert: Di 19. Jun 2018, 11:51

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von Bugs » Do 12. Mär 2020, 07:11

Nicht böse sein aber jeder hat ja seine Meinung. Überall Corona. Jetzt auch noch hier. :-(

klapo
Gestrandeter
Beiträge: 16
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 14:44

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von klapo » Do 12. Mär 2020, 18:50

" Achtung Scherz"

ich hab noch 48 Corona im Kühlschrank, muss ich die jetzt vernichten oder reicht desinfizieren aus?
Aber mal ohne Scherz, Die Brauerei hat jetzt bestimmt arge Absatzschwierigkeiten mit dem Namen.

Benutzeravatar
Sarazena
Hütten Erbauer
Beiträge: 440
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:47

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von Sarazena » Do 12. Mär 2020, 19:11

Satirisches
Apropos: Verblödung. Donald Trump soll neulich im vertrauten Kreis behauptet haben, dass er das Opfer einer geheimen Verschwörung sei. Nun gut, denkt man: Die wievielte Verschwörung gegen ihn ist das jetzt? Da zählt ohnehin keiner mehr mit. Aber diesmal hat er zumindest mich nachdenklich gemacht. Er meinte nämlich, dass Journalisten, die ihn auf seinen Ausflügen im Präsidenten-Jet begleiten, sich möglicherweise freiwillig mit dem Corona-Virus infizieren ließen, um ihn, den Präsidenten, dann anzustecken. Und schließlich ist er auch nicht mehr der Jüngste. Der Mann war ja schon immer eine Trump-gewordene Risikogruppe.

Als ich das las, kam mir in den Sinn, dass meine Enkelkinder mich in letzter Zeit auffallend oft besuchen – und zur Zeit sind es die reinsten verschnieften Rotzgören. Wollen die etwa ihren Großvater per Nies-Attacken tröpfchenweise ausrotten, um schneller ans Erbe zu kommen? Jedenfalls habe ich in Abstimmung mit den Virologen des Robert-Koch-Instituts sofort jede verwandtschaftliche Massenveranstaltung, die über zwei Personen hinausgeht, abgesagt. Und ich finde, dass auch diese Maßnahme, die immer noch einen Risiko-Partner einschließt, viel zu großzügig ist. Ich habe jetzt aus rein präventiven Gründen die Scheidung von meiner Frau eingereicht. Man kann doch gar nicht vorsichtig genug sein.
Aus Buchholzens Satire-Letter - Nummer 700
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein.
Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. Stanislaw Jerzy Lec

Benutzeravatar
sprungfan
Einheimischer
Beiträge: 1141
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von sprungfan » Fr 13. Mär 2020, 10:37

Ich habe Angst um meine Medi Die,Wirkstoffe werden zum überwiegenden Teil in Asien hergestellt, aus Kostengründen. Antiepileptika können nicht so einfach gegen ein anderes Medikament ausgetauscht werden. Ich mache mir Sorgen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 1751
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von Schandmäulchen » Fr 13. Mär 2020, 12:31

Ich habe am Anfang auch gedacht, dass das alles Panikmache ist, insbesondere von den Medien. Aber die Bilder jetzt aus Italien... da bin ich doch nachdenklich geworden. Ja, auch ich mache mir Sorgen. Vor allem wegen meiner Medikamente.
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.

Benutzeravatar
Sarazena
Hütten Erbauer
Beiträge: 440
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 20:47

Re: Coronavirus Sars-CoV-2 und Covid-19

Beitrag von Sarazena » Fr 13. Mär 2020, 15:50

Schandmäulchen hat geschrieben:
Fr 13. Mär 2020, 12:31
Ich habe am Anfang auch gedacht, dass das alles Panikmache ist, insbesondere von den Medien.
Es ist Panikmache! Einen Nachrichtenwert haben die Corona-Nachrichten doch schon seit Tagen nicht mehr. Dafür verfahren die Radio- und Fernsehsender nach dem Motto: "Es ist alles gesagt, nur noch nicht von allen!" :hieb:

Ich will die Sorgen und Nöte nicht herunterschreiben, aber mir geht die Art und Weise der Berichterstattung gehörig auf die Nerven. :Hatschi:
Ich stimme mit der Mathematik nicht überein.
Ich meine, dass die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist. Stanislaw Jerzy Lec

Antworten