Es widert mich an!

Hier können politische und allgemein-gesellschaftliche Themen diskutiert werden.

Moderatoren: gasman, wendland, pollasto

Benutzeravatar
gasman
Einheimischer
Beiträge: 1092
Registriert: So 17. Jun 2018, 21:11
Wohnort: Preetz, S.-H.
Kontaktdaten:

Re: Es widert mich an!

Beitrag von gasman » Mi 19. Sep 2018, 08:26

... und dann kriegt er auch noch eine Gehaltsaufbesserung in Höhe von ca. 2500 € - dafür alleine muss ein "normaler Arbeitnehmer" schon den ganzen Monat wühlen!
Wenigstens Selbstironie sollte der Sünder haben, also jedermann. :pff:
Wilhelm Busch

Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 1158
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Re: Es widert mich an!

Beitrag von Schandmäulchen » So 4. Nov 2018, 13:29

​Gesundheitsminister Jens Spahn [...] will über den Migrationspakt reden

Kann dem Spahn mal irgendwer sagen, dass er sich gefälligst um sein Ressort (wer hat den eigentlich zum Bundesgesundheitsminister ernannt?) kümmern soll, statt von seiner Unfähigkeit (das wäre ja noch das kleinere Übel) und vor allem seinem kapitalen Desinteresse an Themen wie Gesundheit und Pflege abzulenken und seine Kandidatur zum CDU-Chef zu befeuern, indem er fortgesetzt am rechten Rand fischt?!​
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.

Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 1158
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Re: Es widert mich an!

Beitrag von Schandmäulchen » Do 6. Dez 2018, 22:57

Bildung und Betreuung dürften von den Bürgern nicht länger als selbstverständliche Angebote des Staates angesehen werden. „Kindergärten brauchen wie Schulen und Universitäten eine eigene Kapitalbasis. Da müssen Eltern und Ehemalige eben entsprechend einzahlen, wenn sie die Qualität sichern und erhalten wollen.“

Friedrich Merz
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.

Benutzeravatar
wendland
Einheimischer
Beiträge: 1270
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:14
Wohnort: Wendlandshausen
Kontaktdaten:

Re: Es widert mich an!

Beitrag von wendland » Fr 21. Dez 2018, 20:17

Der Typ tickt doch nicht richtig!
Hoffentlich lässt den keiner an irgendeine entscheidende Position ran.
Neben manchem andern sondern die Menschen auch Gesprochnes ab.
Man muß das nicht gar so wichtig nehmen.

Benutzeravatar
sprungfan
Niedergelassener
Beiträge: 799
Registriert: So 17. Jun 2018, 22:29
Wohnort: Wuppertal

Re: Es widert mich an!

Beitrag von sprungfan » Fr 21. Dez 2018, 22:07

Der Kerl ist doch fern jeder Realität. Wir sind doch nicht im frühen Kapitalismus, wo nur das Grossbürgertum ein Recht auf gute Bildung hatte, weil es die bezahlen konnte.
Besser abwarten als gar nichts tun. ;-)

Benutzeravatar
William Marshall
Gestrandeter
Beiträge: 23
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 21:29

Re: Es widert mich an!

Beitrag von William Marshall » Mi 9. Jan 2019, 17:26

Dadurch dass sich solche Bürschchen nach vorn, bez. nach oben schieben können, lässt sich doch ersehen, wer bei uns im Staate Einfluß hat!
Ci fini del conte lestoire

Benutzeravatar
Zwiebel
Urlauber
Beiträge: 543
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Re: Es widert mich an!

Beitrag von Zwiebel » Mi 9. Jan 2019, 17:57

William Marshall hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 17:26
..... lässt sich doch ersehen, wer bei uns im Staate Einfluß hat!
Ja? Wer denn? Die Demokratie, hoffe ich.

Es scheint - meiner Meinung nach - keine Aussage schlimm genug, um unterlassen zu werden. Wer hätte solche Sprüche vor 5 oder 10 Jahren losgelassen und glaubte an Wahlerfolge?

Ohne Bildung verkommt buchstäblich alles.
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.

Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 1158
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Re: Es widert mich an!

Beitrag von Schandmäulchen » Mo 14. Jan 2019, 17:52

Seda Başay-Yıldız bekommt rechtsextreme Drohungen. Die Täter nutzen Daten, die nur der Staat haben kann

Und dann rät die Polizei einem Opfer rechtsextremer Drohungen, sich zu bewaffnen? Und die Täter haben auch noch nachweislich Verbindungen zur Polizei? Was ist da los in Hessen?! Da bleibt einem glatt die Spucke weg. :-O
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.

Benutzeravatar
Zwiebel
Urlauber
Beiträge: 543
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 09:22

Re: Es widert mich an!

Beitrag von Zwiebel » Mo 14. Jan 2019, 17:55

In Hessen ist nichts anderes los als in anderen Bundesländern oder in der EU.

Die Polizei rät, was sie in diesen Fällen eben raten kann. Bevor der / die Schuldigen nicht gefunden sind, sind die Handlungsmöglichkeiten eben leider beschränkt.
Wir können nicht alles tun; aber wir müssen tun, was wir können.

Benutzeravatar
Schandmäulchen
Einheimischer
Beiträge: 1158
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:06

Re: Es widert mich an!

Beitrag von Schandmäulchen » Mo 14. Jan 2019, 17:56

Die Täter sitzen offensichtlich bei der Polizei! Oder haben zumindest Zugang zu polizeilichen Daten!

Das würde ich schon als "nicht alltäglich" bezeichnen...
Für unser Leben gibt es keine zweite Staffel. Leben wir jetzt!
Das sind wir denen schuldig, die zu früh gehen mussten.

Antworten